logo

Leitung

Martin Opelt

Geschäftsführer

Martin Opelt ist Mitbegründer der DDC und für die Administration des Ensembles verantwortlich. Zusätzlich zum Studium der Betriebswirtschaft bringt er professionelle Qualifikationen als gelernter Schreiner und im Grafik-Design mit. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die Qualität des Ensembles sicherzustellen, dessen Angebot bekannt und somit einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Seine Verwaltungs- und Führungsfachkenntnisse helfen ihm, die DDC im Kulturbetrieb zu positionieren und ihre kontinuierliche Weiterentwicklung zu forcieren. Es ist sein Ziel, den Tänzern weltweit Auftritte auf renommierten Bühnen zu ermöglichen, ihnen neue Eindrücke und Inspirationen zu verschaffen und dadurch ihren Fähigkeiten zu entwickeln.

Stephen Delattre

Künstlerischer Leiter

Nach mehr als zwölf Jahren Erfahrungen als Solo-Tänzer an verschiedenen Theatern trat Stéphen Delattre im Jahr 2012 seine Position als künstlerischer Leiter und Choreograf der DDC an. Sein Anspruch besteht darin, verschiedene Tanzrichtungen zu kombinieren und zu einer neuen künstlerischen Einheit verschmelzen zu lassen. Dabei möchte er menschliche Leidenschaften und Träume thematisieren, sein Publikum aber auch mit gesellschaftlichen Problemen und Konflikten konfrontieren.

Die Zuschauer sollen dazu gebracht werden, die Werte ihrer Gesellschaft zu hinterfragen und die Grenzen von Vorurteilen und Intoleranz abzubauen. Um seine Tänzer zu inspirieren und sie dazu zu befähigen, an die Grenzen ihrer Bewegungen und Gefühle zu gehen, arbeitet Stéphen eng mit renommierten und erfahrenen Choreografen zusammen.