logo

Valerio Villa

Valerio Villa Dancer

Valerio Villa, geboren in Italien, absolvierte seine Ausbildung zum modernen und zeitgenössischen Tänzer in einer Privatschule und beendete diese im Jahre 2007 an der „Opera House Ballet School“ in Rom.

Zwischen 2005 und 2008 nahm er als Solist erfolgreich an diversen Wettbewerben teil und erhielt unter anderem den 2. Preis beim „European Show Dance 2005“ in Belgrad, den 1. Preis bei der „VIII Vetrina Coreografica Città di Olbia 2007“ und den 3. Preis beim „Concorso Internazionale Città di Spoleto 2008“. 2009 bekam Valerio ein Stipendium für „Balletto di Toscana“ in Florenz und tanzte hier Stücke von Cristina Rizzo und Michele Merola.

Von 2009 bis 2014 arbeitete er bei der „Hyblart Dance Company“ in Sizilien, sowie in Rom mit der „Anemos Dance Company“, bei der er auch der Choreografin Daniela Ferri assistierte.
Im Jahre 2014 nahm Valerio als Tänzer und Choreograf an verschiedenen Musical- und Comedy Produktionen, unter der Leitung von Andreas Plithakis, teil. Er tanzte „LoPa Dance“ mit Sara Lourenco und Andrea Palombi in Italien, Holland und Belgien. Im gleichen Jahr erhielt er den 1. Preis für seine choreografische Komposition beim „Concorso Ballet-ex“ in Rom.

2015 ist Valerio Villa der Delattre Dance Company beigetreten und tanzte neben Delattre’s Repertoire unter anderem auch Werke von Ricardo Fernando und Kaloyan Boiadjiev.