07
Nov
Shelter
18:00 bis 19:30
07-11-21

Ein Ballett-Abend unter der künstlerischen Leitung von Stéphen Delattre

Mit „Shelter“ beleuchtet die Delattre Dance Company die unterschiedlichen Formen und Bedeutungen von Schutz und Zuflucht für den Menschen. Irgendwann sehnt sich auch der Freiheitsliebende nach einem Ort oder einem Menschen, der ihm Hilfe und Sicherheit bietet. Diese Sehnsucht, die Wege dorthin und den Zweifel daran illustriert der neue thematische Ballettabend auf mitreißende Weise.

Die beiden Choreografen Stéphen Delattre und Filipe Portugal haben jeweils einzelne Teile des Abends entwickelt, die nahtlos ineinander übergehen, aufeinander aufbauen und sich gegenseitig ergänzen, so dass ein tänzerisches Gesamtbild entsteht, das durch die unterschiedlichen Farben an Klarheit und Strahlkraft gewinnt.

In turbulenten Zeiten empfinden wir den Wunsch nach einer Zuflucht besonders stark, aber wann und durch wen oder was fühlen wir uns tatsächlich geborgen? Was bietet uns wirklich Sicherheit? Kann es Schutz ohne Vertrauen geben? Stimmt es, dass das Gefühl von Geborgenheit – ähnlich wie Glück – stets nur für Augenblicke währt?

Choreografie:
Stéphen Delattre, Filipe Portugal

Kostümdesign:
Jula Reindell

Musikkomposition:
Davidson Jaconello

Bühnenbild:
Martin Opelt

Es tanzen:
Melanie Andre
Carlotta Avidano
Domitille Demaret
Jade Albrieux
Valerie Pelletier
Pearl Hubert
Paul Cartier
Antoine Salle
Valerie Testoni
Igor Prandi
Noa Siluvangi
Marco Biscaro


Wo:
Mainzer Kammerspiele
Malakoff Passage
Rheinstraße 4
55116 Mainz
Shelter

 

TICKETS